Zwischenbau Programm

11. Dez Mittwoch
18.00 Uhr

Fitness & Zumba

mit Sportwiss./Personaltrainer Falk



Eintritt: 4 / 6 €

11. Dez Mittwoch
20.00 Uhr

PING PONG CLUB

Am Mittwoch dreht und drehen sich alle(s) um die kleine weiße Zelluloidkugel! Tischtennis imChina-Stil oder als Duell an der Platte oder Treff mit Freunden zum Bier sind dieMöglichkeiten für die schwungvolle Mittwochabendverbringung. Frische Sounds und Tastestreffen auf Evergreens vom Tresen. Für knackige Musik sorgt unser DJ am Tresen.



13. Dez Freitag
19.00 Uhr

It`s a RAP

Konzertabend mit der Hinterlandgang und den Fammelz067. Präsentiert von 20EventIt‘s a (W)RAP! Für uns geht nun langsam eine Ära zu Ende. Da wir von 20Event nunnächstes Jahr unser Abitur machen, haben wir uns gedacht, dass wir nochmal mit coolerMusik feiern wollen. Genau aus diesem Grund, wollen wir das mit den Jungs von derHinterlandgang, den Fammelz067 und Euch feiern! Doch wo? Natürlich ab in denZwischenbau! Der ganze Spaß findet am 13.12.2019 statt. Der Einlass beginnt um 19 Uhrund das Konzert startet dann um 20 Uhr! Natürlich darf später dann auch auf derAftershowparty weiter gefeiert werden! Wer uns da noch unterstützt erfahrt Ihr in Kürze :) Bisdann !

Einlass: 19:00 / Beginn: 20:00

Stil: RnB / Black / Rap / P16



Eintritt: VVK 10€ zzgl. Bei Eventbrite, Abendkasse: 12€

14. Dez Samstag
18.30 Uhr

Subculture Fightfest presents: Stomper 98 / Lions Law / Ruhestöhrunk

Subculture Fight Stories präsentieren:Stomper 98 (Antisocial Oi! from all over the World!)Lions Law (Voice of Oi! from Paris)Ruhestöhrunk (Waterkant Oi!)

Einlass: 18:30 / Beginn: 19:15

Stil: Punk, Rock, Konzert

Eintritt: VVK 20€, Abendkasse: 25€



14. Dez Samstag
23.30 Uhr

Beauty & the Beats

MAIN [Moshpits only! Festival Sound / Trap / Hip Hop / Hits]

Beauty & the Beats

[OHA Music / Kiel]

Basti "Calypso" Clement aka DJ Bastinger

[Bredda Hood]

SPECIAL GUEST

KONFETTI

M&O AKTION

Early Bird Tickets ab sofort für 5.50 € zzgl. Gebühr hier erhältlich.

https://ticketing07.cld.ondemand.com/shop/15/link/event/15665

Einlass: 23:30

Stil: Punk, Rock, Konzert

Eintritt: VVK Early Bird 5€ zzgl. Gebühr, Abendkasse: tba



18. Dez Mittwoch
18.00 Uhr

Fitness & Zumba

mit Sportwiss./Personaltrainer Falk



Eintritt: 4 / 6 €

18. Dez Mittwoch
20.00 Uhr

PING PONG CLUB

Am Mittwoch dreht und drehen sich alle(s) um die kleine weiße Zelluloidkugel! Tischtennis imChina-Stil oder als Duell an der Platte oder Treff mit Freunden zum Bier sind dieMöglichkeiten für die schwungvolle Mittwochabendverbringung. Frische Sounds und Tastestreffen auf Evergreens vom Tresen. Für knackige Musik sorgt unser DJ am Tresen.



20. Dez Freitag
22.00 Uhr

Houserasten

Ein Jahr hat es gedauert! Aber wir sind endlich zurück!Houserasten im Zwischenbau Rostock!Wir leiten die zweite Houserasten X-MAS Edition ein, und werden den Zwischenbau wiederkomplett auf den Kopf stellen! Wisst ihr noch, vor einem Jahr?

HOUSERASTEN MAINFLOOR (House, Elektro, Trap, Goa)

HOUSERASTEN SECONDFLOOR (Techno und Harder Styles

SPECIALS

- Houserasten Welcome Shots

- Special Light Show, wie ihr sie noch nie im Zwischenbau gesehen habt!

- Sky Beamer

- UV

- Sound Update für extra Bass

FOTOSESSION

Am Abend wird unser Fotograf unterwegs sein und den kompletten Abend für dieGeschichtsbücher festhalten! Wir geben euch rechtzeitig bescheid, wer den Abendunterwegs ist damit ihr euer SQUADFOTO machen könnt.

HOUSERASTENSQUAD

Wir werden mit euch zu einem großen Team und werden hier alles auf den Kopf stellen!

EINLASSORDNUNG

Dies ist eine P16 Veranstaltung. Jeder volljährige (mindestens 18 Jahre alt), darf 3minderjährige (mindestens 16 Jahre alt) mit in den Club nehmen!

Hier gehts zum Muttizettel:

http://rathaus.rostock.de/sixcms/media.php/4984/Muttizettel.pdf

Stil: House / Electro / Trap



Eintritt: VVK 6€, Abendkasse 8€

21. Dez Samstag
22.00 Uhr

the XMasRAVE

Wir zünden Euch die Kerzen an ! Auf 2 Floors

Stephan Zovsky (3000Grad)

Oliver Raumklang (Der Weiße Hase - Berlin)

Aurata Dhura (Set of the Day)

Diskokatze (EXIT/ Katzenjammer Rec. Berlin)

Nocturnal Mad (MEER BASS)

JOW MOOR (TechnoMonday - Barcelona)

Julian Kaiser (free artist)

Paul McRough (Le Beau Son / MEER BASS)

Auf besinnungslose Zeit mit der Familie

http://soundcloud.com/zovsky

http://soundcloud.com/oliver-raumklang

http://soundcloud.com/auratadhura

http://soundcloud.com/diskokatze

http://soundcloud.com/nocturnalmad

http://soundcloud.com/jowmoor

http://soundcloud.com/paulmcroughofficial

...ein Bass war geboren...

Stil: Techno



Eintritt: bis 00:00 8€, danach 10€

25. Dez Mittwoch
23.00 Uhr

SimsalaBoom Festival Xmas Special

Mainfloor:

Hypoegeo (Zenon)

Brojanowski (Zenon)

Special Surprise Act

Cue (Optical Surface)

Hayitt (Northern Gateway)

2. Floor:

Jens Erstrecht (Lübeck)

Pavlov (SimSalaBoom/Berlin)

Theo Delysid (SimSalaBoom/Berlin)

Mette (SimSalaBoom/Magdeburg)

Deko:

Chaos Optix (Lübeck)

Open Minds (Rosttock)

Stil: Goa / Psytrance / Progressive / Techno



Eintritt: 15€

26. Dez Donnerstag
22.30 Uhr

Time is out – P16

EINLASS ab 16 Jahren mit erziehungsbeauftragter Begleitperson (18) und ausgefüllterErziehungsbeauftragung gemäß JuSchG § 5.eine erziehungsbeauftragter Begleitperson darf maximal 2 Minderjährige mit reinnehmen!Es gilt ausnahmslos die Ausweispflicht. Ohne Ausweis, kein Einlass!

Erziehungsberatung zum Download:http://rathaus.rostock.de/sixcms/media.php/rostock_01.a.4984.de/datei/Muttizettel.pdf

Stil: House / Electro / P16



Eintritt: 8€

27. Dez Freitag
22.00 Uhr

X Mas Hip Hop Jam

Dj Stylewarz ist seit 30 Jahren am musikalischen Puls der Zeit. Egal ob mit Torch oderFerrisMC, Sido und Harris, Samy und Eisfeld aka Jan Delay oder mit Trettmann undMegaloh - alle sind auf seinen Alben und EPs und auf jeden Fall in seinen Sets!

DJ Stylewarz

Mass Massive

Smoking Tuna Disco

Flowmo & Chris Goda (Boomshakalak)

DJ Done The Disco Dude

Stil: Hip-Hop, Rap, Trap, Reggae, Dance Hall



Eintritt: 12€

28. Dez Samstag
22.00 Uhr

Electro Swing Revolution

Zwischen Weihnachten und Neujahr darf im Zwischenbau so richtig geswingt werden!

Umso mehr freuen sich die Veranstalter

auf die Crew von der Electro Swing Revolution aus Berlin. Kein anderes Team lässt seine Gäste so tief in die 20er eintauchen, wie die Jungs der Electro Swing Revolution um Johannes Heretsch (aka DJ Louie Prima) und Wolfram von Dobschütz (aka DJ Justin Fidèle). Mit Ihrer Partyreihe überzeugen sie mit dem ultimativen Brückenschlag zwischen Respekt vor dem alten Swing und modernen Beats. Damit es so richtig swingt erwartet euch die entzückende Saxophonistin Jules Kiss! Neben amtlichem Electro Swing gibt es am 28.12. noch vieles mehr zu entdecken. Auf die Besucher warten Walk-Acts und 20er Jahre Show-Einlagen, Deko längst vergangener Zeit und eine Vintage Fotoecke für das nötige Blitzlichtgewitter.



Eintritt: 10€

31. Dez Dienstag
23.00 Uhr

Final Rave 2019 “Der letzte Tanz”

Der Jahreswechsel steht bevor und gleichzeitig der Geburstag einer Unserer Crew-Mitglieder.Silvester werden wir ein letztes Mal in diesem Jahr, mit euch tanzen. Ihr seid alle Rechtherzlich eingeladen, um mit uns einen perfekten Jahreswechsel zu feiern.Gefeiert wird auf 2. Floors....

Auf den Mainfloor gibt es wie gewohnt Techno/HardTechno, auf dem 2. Floor gibt esHiTech/Dark/Forest

Sei dabei und verpasse nicht den Jahreswechsel mit uns

TECHNO

Drauf&Dran [Kiddaz]

Kurt Leon [Ragnarøk Berlin]

Feliks Schwarz [Darker Sounds]Ben-ILL [Semtek-X]MiLZi [KällerBeatz]

Dark Floor {b-day Floor}

Überraschungsgast (Wird vorher noch Bekannt gegeben)

Dark Septum Live [Black Out Rec/

Djane Kiba [Damaru Rec.]

Affreqtic b2b Octogoat ( Sundepartment Rec.)

Axcidus [Black Out Rec.]

Evil Monkey [Maithuna Rec/Black Out Rec)



Eintritt: bis 00:00 10€, danach 15€

03. Jan Freitag
22.30 Uhr

RESTART – P16

EINLASS ab 16 Jahren mit erziehungsbeauftragter Begleitperson (18) und ausgefüllterErziehungsbeauftragung gemäß JuSchG § 5.eine erziehungsbeauftragter Begleitperson darf maximal 2 Minderjährige mit reinnehmen!Es gilt ausnahmslos die Ausweispflicht. Ohne Ausweis, kein Einlass!

Erziehungsberatung zum Download:http://rathaus.rostock.de/sixcms/media.php/rostock_01.a.4984.de/datei/Muttizettel.pdf

Stil: House / Electro / P16



Eintritt: 8€

04. Jan Samstag
22.00 Uhr

Verschwende deine Jugend

Es war die Zeit, als der Punk vom New Wave beerbt wurde und Bands nach ihren erstenminimalistischen Soundversuchen den elektronischen Takt einer neuen Zeit vorgaben undmit ihrem Sound den Übergang vom Industrie- in das Informationszeitalter einläuteten. Zudiesen Bands gehörten Kraftwerk, Art of Noise, Bauhaus, Boytronic, DAF, Depeche Mode ...Aber auch der handgemachte Gitarrensound des Postpunk war in dieser schrillen Zeit nichtzu überhören und war mit Bands wie U2, The Cure, The Cult etc. der Soundtrack zurevolutionären Veränderungen. Eine neue Welle deutschsprachiger Musik rollte über dasLand und füllte mit den deutschen Texten der NDW die Tanzflächen in Ost und West. In derDDR rebellierten die „Anderen Bands“ wie Feeling B, Die Art, Die Skeptiker und Sandow undsangen mit Stolz und Ironie „Born in the GDR“. Musik hörte man im Klub oder im Radio. Für zu Hause wurde die Lieblingsmusik noch auf Schallplatten, Kassetten und Tonbändern konserviert. Punks, Popper, Gruftis, NewRomatics, Rude Boys und Breakdancer brachten die Musik mit Ghettoblaster und Walkmanauf die Straße. In den Bars und Klubs gab es „Grüne Wiese“, Blue Monday, Koks undNikolaschka und wenn Du nicht um acht einen Platz ergattert hattest, war es Essig mit „Feiern“. Diese wilde Zeit feiert im Zwischenbau eine Auferstehung mit der Reihe „VerschwendeDeine Jugend“ und bringt den Herzschlag der 80er zurück. Begib dich in den Time Tunnel und lass dich in die wilden 80erzurückschleudern.



Eintritt: 5€ an der Abendkasse

08. Jan Mittwoch
18.00 Uhr

Fitness & Zumba

mit Sportwiss./Personaltrainer Falk



Eintritt: 4 / 6 €

08. Jan Mittwoch
20.00 Uhr

PING PONG CLUB

Am Mittwoch dreht und drehen sich alle(s) um die kleine weiße Zelluloidkugel ! Tischtennis im China-Stil oder als Duell an der Platte oder Treff mit Freunden zum Bier sind dieMöglichkeiten für die schwungvolle Mittwochabendverbringung. Frische Sounds und Tastestreffen auf Evergreens vom Tresen. Für knackige Musik sorgt unser DJ am Tresen.



Eintritt: Frei

10. Jan Freitag
19.00 Uhr

Pom Tetty & The Breakhearters – die ultimative Tom Petty Tribut-Show

Die ultimative Tom Petty Tribut-Show – Pom Tetty & The Breakhearters – die ultimative Tom Petty Tribut-ShowPom Tetty & The Breakhearters – A Homage to Tom Petty & The Heartbreakers. Eine Band mit musikalisch und optisch sehr hohem Unterhaltungswert. In einer bislang nicht erreichten Art werden die Songs von Tom Petty mit verschärftem Unterhaltungs- und Spaß-Faktor Live dargeboten. Pom Tetty bietet großes Entertainment und beste Live-Musik.



Eintritt: 15€ zzgl. Gebühr, Abendkasse 20€

10. Jan Freitag
22.30 Uhr

Black & Beauty

LineUp

DJCOPhttps://www.instagram.com/dj.cop

Foto’s - picsession

Es wird ein Fotograf vor Ort sein, der den Abend in Erinnerung halten wird

EINLASS ab 16 Jahren mit erziehungsbeauftragter Begleitperson (18) und ausgefüllterErziehungsbeauftragung gemäß JuSchG § 5.eine erziehungsbeauftragter Begleitperson darf maximal 2 Minderjährige mit reinnehmen!Es gilt ausnahmslos die Ausweispflicht. Ohne Ausweis, kein Einlass!

Erziehungsberatung zum Download:http://rathaus.rostock.de/sixcms/media.php/rostock_01.a.4984.de/datei/Muttizettel.pdf

Stil: RnB / Black / Rap / P16



Eintritt: 8€

11. Jan Samstag
20.00 Uhr

Cold Black Hearts European Tour 2020

Die Cold Black Hearts European Tour 2020 überollt Rostock!!!!

Kältetod Legion präsentiert:

ENTHRONED

Schammasch

Caronte

Stil: Techno / Hard Techno / Dark Psy



Eintritt: VVK 24,83€ inkl. Gebühr, Abendkasse: 30€

15. Jan Mittwoch
18.00 Uhr

Fitness & Zumba

mit Sportwiss./Personaltrainer Falk



Eintritt: 4 / 6 €

15. Jan Mittwoch
20.00 Uhr

PING PONG CLUB

Am Mittwoch dreht und drehen sich alle(s) um die kleine weiße Zelluloidkugel! Tischtennis imChina-Stil oder als Duell an der Platte oder Treff mit Freunden zum Bier sind dieMöglichkeiten für die schwungvolle Mittwochabendverbringung. Frische Sounds und Tastestreffen auf Evergreens vom Tresen. Für knackige Musik sorgt unser DJ am Tresen.



Eintritt: Frei

17. Jan Freitag
23.00 Uhr

Bass Raiderz pres. BLVCK CROWZ

Lange war es laut, dann ganz still und nun kommen wir wieder, lauter als jemals zuvor!!! Am 17.01.2020 werdet ihr Zeugen der Wiedergeburt einer Legende; die Bass Raiderz wird euch erneut an ihrem letztlich angestammten Platz, dem Zwischenbau, seine Pforten öffnen.

Auf 2 Floors präsentieren wir euch in Zusammenarbeit mit dem Zwischenbau und derNothern Gateway Crew eine D'n'B – Psy Trance Veranstaltung vom allerfeinsten, bei derwohl jeder geneigte Hörer voll auf seine Kosten kommen wird.

Stil: D´n´B & GOA



Eintritt: 10€

18. Jan Samstag
20.00 Uhr

The Doors in Concert

The Doors in Concert (NL)sind eine authentische DOORS-Tributband aus den Niederlanden. Der Sänger ist fast einAbbild von Jim Morrison, hat das richtige Aussehen und noch dazu die perfekte Stimme.

Der Keyboarder hat viele Ähnlichkeiten mit Ray Manzarek, der Gitarrist spielt und klingt wie Robby Krieger und schließlich kann sich der Trommler John Densmores feinsten Finessennähern.

Machen Sie eine Reise zurück in die sechziger Jahre mit The Doors in Concert, eineauthentische Tributband der psychedelischen US-Rockband The Doors. The Doors warenunberechenbar und berüchtigt für ihre energiegeladenen Live-Auftritte, allem voran, dercharismatische Frontmann Jim Morrison. Bei der Tributband The Doors In Concert verhält essich genauso. Mit den gleichen Vintage-Instrumenten wie sie auch The Doors benutzten sindThe Doors in Concert dem Original Sound sehr nah. Auch optisch stehen sie dem Original innichts nach – die Ähnlichkeit der Bandmitglieder zu den The Doors wie man sie in den 60'ernkannte ist verblüffend. The Doors In Concert bieten eine atemberaubende Live Show die vorEnergie nur so strotzt. Alles was Sie tun müssen ist hingehen, den Rest erledigt die Band.Die absolute Authentizität ist das Markenzeichen dieser Tributband. So werden nurInstrumente benutzt, welche exakt auch die Originalband spielte, um sich dem richtigenKlang so gut wie möglich zu nähern. Natürlich passen der Vox Continental, Gibson G-101und der Gibson SG in dieses Gerüst. Der Keyboarder von The Doors in Concert spielt dieBasslinien genauso mit seiner linken Hand auf einem historisch korrekten Silver-Top FenderRhodes Piano Bass wie Ray Manzarek, der exakt so ein Modell auch genutzt hat.Natürlich werden ebenso die Vintage Fender Amps and Mikrophone verwendet, wie esseinerzeit THE DOORS taten.Jedes Instrument und jedes Stück der technischen Ausrüstung ist sorgfältig und liebevolldem Original-Equipment nachempfunden und zusammengestellt, damit der glorreicheoriginale Klang bis ins feinste Detail erhalten bleibt.The Doors in Concert produzieren mit ihrem authentischen Equipment den 'live' Klang deroriginalen Band. Die „live“-Versionen sind oft musikalisch viel interessanter und reiner als diebearbeiteten Studioaufnahmen.

Von den verschiedenen Live-Aufnahmen inspiriert, werden besonders Songs aus diesen(musikalischen) Sphären gespielt:“The Doors In Concert”, “Live at the Aquarius Theatre”, “Live in Pittsburgh”, “Live in NewYork”, “Live in Stockholm” und “Live at the Matrix”.

So werden neben den vielen Hits wie Light My Fire, The End, Riders On The Storm,Roadhouse Blues und Love Street, auch Songs wie Alabama Song (Whisky Bar) / BackdoorMan, End Of The Night, Gloria, LA Woman, Unknown Soldier, Hyacinth House, When TheMusic’s Over u.v.m. zu hören sein.



Eintritt: VVK 18,- EUR zzgl. Gebühren, Abendkasse: 23€

22. Jan Mittwoch
18.00 Uhr

Fitness & Zumba

mit Sportwiss./Personaltrainer Falk



Eintritt: 4 / 6 €

22. Jan Mittwoch
20.00 Uhr

PING PONG CLUB

Am Mittwoch dreht und drehen sich alle(s) um die kleine weiße Zelluloidkugel! Tischtennis im China-Stil oder als Duell an der Platte oder Treff mit Freunden zum Bier sind die Möglichkeiten für die schwungvolle Mittwochabendverbringung. Frische Sounds und Tastestreffen auf Evergreens vom Tresen. Für knackige Musik sorgt unser DJ am Tresen.



Eintritt: Frei

24. Jan Freitag
23.00 Uhr

Fisch sucht Fahrrad – Single Party

Die beliebte Single-Party aus Berlin und Hamburg kommt auch wieder nach Rostock!Die „Fisch sucht Fahrrad“-Partys sind bereits seit 25 Jahren eine feste Größe in der BerlinerPartylandschaft. Einmal im Monat findet hier die größte Singleparty Deutschlands statt. Eswird gefeiert, geflirtet, getanzt und verkuppelt. Jetzt kommt das Team wieder nach Rostock,um die Fische und Fahrräder der Küstenstadt unter die Haube zu bringen.

Feiert mit uns ausgelassen im Zwischenbau!Mehrmals über den Abend verteilt wird Speed-Dating angeboten, was den Teilnehmern zu 5ersten Dates in 15 Minuten verhilft. Amor lädt außerdem regelmäßig Zufallspaare auf einGetränk an der Bar ein, und die Date Doctors geben den Gästen Flirt-Starthilfe. Das für„Fisch sucht Fahrrad“ charakteristische Nummernspiel ist ein weiteres Highlight: Endlichwieder mehr Liebesbriefe bekommen! Hierzu erhalten die Gäste am EinlassNummernaufkleber und können sich so gegenseitig Nachrichten schreiben.

Fisch sucht Fahrrad - Wir verlieben Dich!

Stil: Single-Party, Dating



Eintritt: 13 €

25. Jan Samstag
23.00 Uhr

Dark / HI Tech / Psy Trance

Dark / HI Tech / Psy Trance



Eintritt: 13 €

29. Jan Mittwoch
18.00 Uhr

Fitness & Zumba

mit Sportwiss./Personaltrainer Falk



Eintritt: 4 / 6 €

29. Jan Mittwoch
20.00 Uhr

PING PONG CLUB

Am Mittwoch dreht und drehen sich alle(s) um die kleine weiße Zelluloidkugel! Tischtennis imChina-Stil oder als Duell an der Platte oder Treff mit Freunden zum Bier sind dieMöglichkeiten für die schwungvolle Mittwochabendverbringung. Frische Sounds und Tastestreffen auf Evergreens vom Tresen. Für knackige Musik sorgt unser DJ am Tresen.



Eintritt: Frei

31. Jan Freitag
23.00 Uhr

Zone 3.0

Techno / House



Eintritt: 10€

01. Feb Samstag
22.00 Uhr

Älternabend

Auch nach Neujahr 2020 könnt ihr bei uns weiterfeiern. Und das auf zwei Floors zu denallerbesten musikalischen Erinnerungen von 80er & 90er über Soul bis hin zu Rock n Rollund Indie. Die guten Zeiten werden wieder wach. Die Plattenunterhalter spielen die wahren,unvergessenen Tanzklassiker auf Vinyl.Der Älternabend ist die schöne Ü30-Party mit dem Besten aus der Pop- und Rockgeschichteund dem Tanzbarsten von heute.

Floor #1: 80er & 90er Hits von Vinyl

Floor #2: Alternative, Indie, Rock, Sixties, Beat

Stil: 80er & 90er Hits von Vinyl, Alternativ, Indie, Rock, Sixties



Eintritt: 5€

29. Feb Samstag
20.00 Uhr

24. Int. Rostocker Blues Festival

Frühbucherpreisesverlängert und auf 30.11.2019 festgelegt.

Respekt vor der Tradition sowie den Stilrichtungen des Blues und immer wieder innovativ - das Publikum mitreißen, überraschen, begeistern! Beim hochklassig besetzten 24. Int. Blues Festival in Rostock Live on Stage:

Janice Harrington (USA)

Tom Shaka (USA)

Colin Jamieson´s Dynamite Daze (UK/D)

Das traditionelle und beliebte Internationale Rostocker Blues Festival besticht in der Neuauflage auch noch nach fast einem viertel Jahrhundert mit einem absolut hochkarätigen Line-up! Fans und Freunde des Blues dürfen sich wieder im Rahmen des sorgfältig ausgewählten Programms auf würdige Vertreter dieses facettenreichen Genres freuen.Das Programm zur 24. Ausgabe kann sich wieder einmal sehen lassen.Neben zwei alten Bekannten wird es auch wieder Neuentdeckungen und echte Klassiker der Szene geben. Nach 14 Jahren wieder dabei: Janice Harrington und Tom Shaka! Beim 10. Int. Blues Festival 2006 hinterließen sie einen bleibenden Eindruck, begeisterten Fans und Presse gleichermaßen und waren die Helden des zweiten Abends beim seinerzeit 2-tägigen Jubiläums-Event. Lange Zeit hat es gebraucht, ehe es mal wieder geklappt hat mit diesen beiden wundervollen Vollbluesmusikern. Schließlich touren sie mehrheitlich getrennt voneinander. Tom Shaka in erster Linie solo, Janice Harrington u.a. mit der Farmer Road Blues Band. Seit einigen Jahren tourt sie aber auch immer wieder mit ihrer eigenen Musical-Show „My life story in Music“. Janice Harrington, mittlerweile besser bekannt als Great Grand Ma Jan, besticht darin nicht nur als gestandene Blues-Powerfrau, sondern auch als großartige Jazz-Sängerin. Als Gospel Größe kennt man sie ja ohnehin aus Funk und Fernsehen. Bei der ersten Staffel von The Voice Senior war sie 2018 im Finale. Millionen Menschen sahen live im TV wie sich die damals 76jährige farbige amerikanische Sängerin mit Songs wie „Honky Tonk Woman“ und „Hound Dog“ bis ins Finale sang, tanzte und entertainte. Mit ihrem Final-Song „Put A Little Love In Your Heart” verfehlte sie schließlich nur knapp den Sieg, blieb aber mit ihrem Witz und Charme die Siegerin der Herzen!Für alle die sie kannten, war dieser späte TV-Ruhm dann aber doch keine so große Überraschung. Die „First Lady des Blues und Gospel“ - das ist schließlich Janice Harrington. Mit ihrem Temperament und ihrer nuancenreichen, warmen Stimme bringt Janice das Publikum zum Toben und zum Zuhören. Geboren und aufgewachsen in Cleveland, Ohio, begann Ende der 60er Jahre ihre große Musikerkarriere. Bereits Mitte der 70er Jahre hatte sie schon ihre eigene Show in Las Vegas, wo sie u.a. mit Sammy Davis Jr. und Frank Sinatra zusammenarbeitete und mit dem berühmten Jazzer Lionel Hampton auftrat, der über Janice Harrington sagte, sie sei eine „One-Women-Show“. In Europa trat sie in diversen Konzert-Vorprogrammen auf, u.a. 1982 für Joan Armatrading und 1989 - zusammen mit der Kenn Lending Blues Band - für keinen Geringeren als BB King. Ein Höhepunkt in ihrer Karriere war der Auftritt für Bischof Tutu in Oslo anlässlich der Verleihung seines Friedensnobelpreises.Weitere Höhepunkte in ihrer langen Karriere waren gemeinsame Auftritte mit Champion Jack Dupree, Luther Allison, Nat Adderley, Papa Bue’s Viking Jazzband, der Humphrey Lyttleton Band und der Dutch Swing College Band. Als Solistin arbeitete sie mit der Danish Television Big Band, der Oslo Radio Big Band, der NDR Radio Big Band, der RTV Ljubljana Big Band zusammen. „Standing Ovations“ erntete sie auch für „A Tribute To Mahalia Jackson“, eine Gospel- und Spiritual-Gala, und wiederholt zeichneten der WDR und auch der NDR Shows und Konzerte von Janice Harrington für Fernseh- und Rundfunkproduktionen auf.Von der internationalen Presse wird Janice Harrington als sehr warmherzig beschrieben. Sie hat die Gabe und die Ausstrahlung, das Publikum in ihren Bann zu ziehen und den Spannungsbogen während des gesamten Konzerts aufrecht zu erhalten.Die Nachfolgegeneration des traditionellen Blues hat mit Tom Shaka wohl einen ihrer herausragenden Vertreter. 1953 in Connecticut geboren, spielte er später in den berühmtesten Clubs der USA und ist seit vielen Jahren auch in der europäischen Blues Szene eine feste Größe und dort nicht mehr wegzudenken.Der virtuose international bekannte und hoch geschätzte Blues-Gitarrist, Sänger und Harpspieler begann seine Karriere bereits Anfang der 70er Jahre. Tief inspiriert durch die afro-amerikanische Bluesmusik und durch Genre-Pioniere wie Charley Patton, Robert Johnson oder John Lee Hooker steht Tom Shaka für ehrlichen und unpolierten Blues, der im besten Sinne straight from the heart kommt. Bei vielen großen Tourneen durch Europa überzeugte Tom Shaka in den letzten Jahren die Besucher davon, dass er mittlerweile einer der wichtigsten Bluesmusiker überhaupt ist, dessen musikalische Kraft und Dynamik höchste Beachtung verdient.Tom Shaka ist einer der hardest working Bluesmusiker in der Szene. Die gemeinsamen Arbeiten mit Künstlern wie Champion Jack Dupree, Louisiana Red, Taj Mahal und natürlich auch mit David 'Honeyboy’ Edwards haben den Musiker entscheidend geprägt. Mit seiner Stimme, Gitarre, Harp und seinem Markenzeichen „linkes Bein“ ist er zu einem Solo Blues-Artist der Weltklasse gereift. Tom singt den Blues mit einer Leidenschaft und einer Intensität, die unter die Haut geht. Er liebt und lebt den Blues und spielt ihn auf eine ganz persönliche Art und Weise, die von seinem großartigen Feeling und seiner intuitiven Präsentation lebt.Bislang rund 30 veröffentlichte Alben beweisen: Tom Shaka ist ein Blueser ohne Wenn und Aber! Der Mann, der den Rhythmus seiner Songs in den Boden stampft und bewaffnet mit Gitarre und Harp schweißtreibende Auftritte abliefert.Wenn Janice Harrington und Tom Shaka gemeinsam auf der Bühne stehen, erwartet das Rostocker Publikum eine geballte Ladung Blues & Soul, die sicherlich nicht alle Tage zu erleben ist.Gänzlich neue Gäste beim Blues Festival und erstmals in Rostock überhaupt sind Colin Jamieson´s Dynamite Daze, wobei der 71jährige Colin Jamieson alles andereals ein Jungspund oder Newcomer ist. Der Schotte ist nicht nur Sänger und Entertainer, sondern vor allem Schlagzeuger, Perkussionist und Songschreiber. Und das bereits seit 1966! Bekannt wurde er als Drummer in den Bands von Country JoeMcDonald, Ted Herold, Highlander, Louisiana Red, Bill Ramsey und The Boogaloo Kings. Im Jahr 2010 stieg er bei der süddeutschen Band Dynamite Daze ein. Die aus Ubstadt-Weiher im Norden von Baden-Württemberg bei Bruchsal kommenden Musiker und Colin kannten sich bereits aus gemeinsamen Festival- und Session-Auftritten. Das Quartett um den aus Glasgow stammenden Schlagzeuger Colin Jamieson zählt mittlerweile zu den meistbeschäftigten Blues-Rock Bands Europas. Bei über 500 Auftritten in Clubs und auf internationalen Festivals haben sie sich einebegeisternde Souveränität erspielt, mitreißend festgehalten auf dem aktuellen Tonträger „Phone Call From The Dive“. Das bei Deutschlands renommiertem Musiklabel StoMo Records erschienene neue Album wurde live aufgenommen undbelegt deutlich hörbar ihren hervorragenden Ruf als eine der besten Live-Bands Europas. Das Album wurde prompt in der Sparte "Blues und Artverwandtes" für den Preis der Deutschen Schallplattenkritik und die Band für Ihre Musik zum Kurzfilm"Der fromme Atheist" beim European Media Art Festival nominiert. Weitere Nominierungen erfuhren Sie bei der Musikzeitschrift Wasserprawda für das Album des Jahres und last but not least zum German Blues Award (beste Band).Colin Jamieson gewann den Pfälzer Musikpreis als bester Schlagzeuger.

Jetzt startet der Vorverkauf wieder mit dem beliebten Frühbucherpreis von nur 20,90 € zzgl. Gebühren an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Im mehrfach prämierten Club “Zwischenbau” wird es dafür, neben den Stehplätzen, auch wieder eine erhöhte Anzahl an Sitzmöglichkeiten geben.

Karten für das 24. Int. Rostocker Blues Festival sind ab dem 22. Juli 2019 dann auch über CTS/Eventim, Ticketmaster und MV Ticket erhältlich.

Telefonisch über die Ticket-Hotline 0451 / 58 24 91 43 oder im Internet unter www.german-concerts.de. presented by Konzert - Agentur, Musik- & Künstlervermittlung Management * Beratung * Künstlerbetreuung* Am Flugplatz 4, Gebäude 19 * 23560 Lübeck * ? 0451 / 58 24 91 40 * Fax 0451 / 58 24 91 44 *Ticket-Hotline: 0451 / 58 24 91 43 * www.german-concerts.de



Eintritt: Frühbucherpreis bis 31.10.2019 = 20,90€ zzgl. Gebühr, ab 01.11.2019 = 25,00€, Abendkasse 30€