Zwischenbau Programm

26. Feb Mittwoch
18.00 Uhr

Fitness & Zumba

mit Sportwiss./Personaltrainer Falk



Eintritt: Eintritt: 4 / 6 €

26. Feb Mittwoch
20.30 Uhr

PING PONG CLUB

Am Mittwoch dreht und drehen sich alle(s) um die kleine weiße Zelluloidkugel! Tischtennis im China-Stil oder als Duell an der Platte oder Treff mit Freunden zum Bier sind die Möglichkeiten für die schwungvolle Mittwochabendverbringung. Frische Sounds und Tastes treffen auf Evergreens vom Tresen. Für knackige Musik sorgt unser DJ am Tresen.



Eintritt: Frei

28. Feb Freitag
23.00 Uhr

Talstraße 3-5

WILKOMMEN IN UTZENHOUSEN!!!

Talstrasse 3-5 haben sich ihren Ruf als einzigartiges Hous -Projekt Deutschlands hart erkämpft. Mit ihren kultigen Live -Shows und unverkennbarem Sound sind Robbe und Paule aus der Talstrasse seit fünf Jahren bis weit über ihre Stadtgrenzen hinaus unterwegs. Während ihre erste Single " Reinstes House " noch als Untergrund - Geheimtip gefeiert wurde, entpuppte sich die Folgesingle " Willma Techno " zu einem unerwarteten Clubhit mit millionenfachen Youtube - Klicks. In ihren Produktionen verknüpfen die beiden gekonnt deepe - Techno Elemente mit Electro, lassen verschiedenste Musikstile zu groovig - bassigem House fusionieren. Dazu kommen lustige Texte, die Paule auch live zum Besten gibt und damit die Stimmung zum überkochen bringt.

Main Floor

TALSTRASSE 3- 5

DJ Blasphemie ( 90ziger )

Bjarne ( Techno )



Eintritt: Eintritt: VVK 12€ , Abendkasse 15€

29. Feb Samstag
20.00 Uhr

24. Int. Rostocker Blues Festival

Respekt vor der Tradition sowie den Stilrichtungen des Blues und immer wieder innovativ - das Publikum mitreißen, überraschen, begeistern! Beim hochklassig besetzten 24. Int. Blues Festival in Rostock Live on Stage:

Janice Harrington (USA),

Tom Shaka (USA),

Colin Jamieson´s Dynamite Daze (UK/D)Das traditionelle und beliebte Internationale Rostocker Blues Festival besticht in der Neuauflage auch noch nach fast einem viertel Jahrhundert mit einem absolut hochkarätigen Line-up! Fans und Freunde des Blues dürfen sich wieder im Rahmen des sorgfältig ausgewählten Programms auf würdige Vertreter dieses facettenreichen Genres freuen.Das Programm zur 24. Ausgabe kann sich wieder einmal sehen lassen.Neben zwei alten Bekannten wird es auch wieder Neuentdeckungen und echte Klassiker der Szene geben. Nach 14 Jahren wieder dabei: Janice Harrington und Tom Shaka! Beim 10. Int. Blues Festival 2006 hinterließen sie einen bleibenden Eindruck, begeisterten Fans und Presse gleichermaßen und waren die Helden des zweiten Abends beim seinerzeit 2-tägigen Jubiläums-Event. Lange Zeit hat es gebraucht, ehe es mal wieder geklappt hat mit diesen beiden wundervollen Vollbluesmusikern. Schließlich touren sie mehrheitlich getrennt voneinander. Tom Shaka in erster Linie solo, Janice Harrington u.a. mit der Farmer Road Blues Band. Seit einigen Jahren tourt sie aber auch immer wieder mit ihrer eigenen Musical-Show „My life story in Music“. Janice Harrington, mittlerweile besser bekannt als Great Grand Ma Jan, besticht darin nicht nur als gestandene Blues-Powerfrau, sondern auch als großartige Jazz-Sängerin. Als Gospel Größe kennt man sie ja ohnehin aus Funk und Fernsehen. Bei der ersten Staffel von The Voice Senior war sie 2018 im Finale. Millionen Menschen sahen live im TV wie sich die damals 76jährige farbige amerikanische Sängerin mit Songs wie „Honky Tonk Woman“ und „Hound Dog“ bis ins Finale sang, tanzte und entertainte. Mit ihrem Final-Song „Put A Little Love In Your Heart” verfehlte sie schließlich nur knapp den Sieg, blieb aber mit ihrem Witz und Charme die Siegerin der Herzen!Für alle die sie kannten, war dieser späte TV-Ruhm dann aber doch keine so große Überraschung. Die „First Lady des Blues und Gospel“ - das ist schließlich Janice Harrington. Mit ihrem Temperament und ihrer nuancenreichen, warmen Stimme bringt Janice das Publikum zum Toben und zum Zuhören. Geboren und aufgewachsen in Cleveland, Ohio, begann Ende der 60er Jahre ihre große Musikerkarriere. Bereits Mitte der 70er Jahre hatte sie schon ihre eigene Show in Las Vegas, wo sie u.a. mit Sammy Davis Jr. und Frank Sinatra zusammenarbeitete und mit dem berühmten Jazzer Lionel Hampton auftrat, der über Janice Harrington sagte, sie sei eine „One-Women-Show“. In Europa trat sie in diversen Konzert-Vorprogrammen auf, u.a. 1982 für Joan Armatrading und 1989 - zusammen mit der Kenn Lending Blues Band - für keinen Geringeren als BB King. Ein Höhepunkt in ihrer Karriere war der Auftritt für Bischof Tutu in Oslo anlässlich der Verleihung seines Friedensnobelpreises.Weitere Höhepunkte in ihrer langen Karriere waren gemeinsame Auftritte mit Champion Jack Dupree, Luther Allison, Nat Adderley, Papa Bue’s Viking Jazzband, der Humphrey Lyttleton Band und der Dutch Swing College Band. Als Solistin arbeitete sie mit der Danish Television Big Band, der Oslo Radio Big Band, der NDR Radio Big Band, der RTV Ljubljana Big Band zusammen. „Standing Ovations“ erntete sie auch für „A Tribute To Mahalia Jackson“, eine Gospel- und Spiritual-Gala, und wiederholt zeichneten der WDR und auch der NDR Shows und Konzerte von Janice Harrington für Fernseh- und Rundfunkproduktionen auf.Von der internationalen Presse wird Janice Harrington als sehr warmherzig beschrieben. Sie hat die Gabe und die Ausstrahlung, das Publikum in ihren Bann zu ziehen und den Spannungsbogen während des gesamten Konzerts aufrecht zu erhalten.Die Nachfolgegeneration des traditionellen Blues hat mit Tom Shaka wohl einen ihrer herausragenden Vertreter. 1953 in Connecticut geboren, spielte er später in den berühmtesten Clubs der USA und ist seit vielen Jahren auch in der europäischen Blues Szene eine feste Größe und dort nicht mehr wegzudenken.Der virtuose international bekannte und hoch geschätzte Blues-Gitarrist, Sänger und Harpspieler begann seine Karriere bereits Anfang der 70er Jahre. Tief inspiriert durch die afro-amerikanische Bluesmusik und durch Genre-Pioniere wie Charley Patton, Robert Johnson oder John Lee Hooker steht Tom Shaka für ehrlichen und unpolierten Blues, der im besten Sinne straight from the heart kommt. Bei vielen großen Tourneen durch Europa überzeugte Tom Shaka in den letzten Jahren die Besucher davon, dass er mittlerweile einer der wichtigsten Bluesmusiker überhaupt ist, dessen musikalische Kraft und Dynamik höchste Beachtung verdient.Tom Shaka ist einer der hardest working Bluesmusiker in der Szene. Die gemeinsamen Arbeiten mit Künstlern wie Champion Jack Dupree, Louisiana Red, Taj Mahal und natürlich auch mit David 'Honeyboy’ Edwards haben den Musiker entscheidend geprägt. Mit seiner Stimme, Gitarre, Harp und seinem Markenzeichen „linkes Bein“ ist er zu einem Solo Blues-Artist der Weltklasse gereift. Tom singt den Blues mit einer Leidenschaft und einer Intensität, die unter die Haut geht. Er liebt und lebt den Blues und spielt ihn auf eine ganz persönliche Art und Weise, die von seinem großartigen Feeling und seiner intuitiven Präsentation lebt.Bislang rund 30 veröffentlichte Alben beweisen: Tom Shaka ist ein Blueser ohne Wenn und Aber! Der Mann, der den Rhythmus seiner Songs in den Boden stampft und bewaffnet mit Gitarre und Harp schweißtreibende Auftritte abliefert.Wenn Janice Harrington und Tom Shaka gemeinsam auf der Bühne stehen, erwartet das Rostocker Publikum eine geballte Ladung Blues & Soul, die sicherlich nicht alle Tage zu erleben ist.Gänzlich neue Gäste beim Blues Festival und erstmals in Rostock überhaupt sind Colin Jamieson´s Dynamite Daze, wobei der 71jährige Colin Jamieson alles andereals ein Jungspund oder Newcomer ist. Der Schotte ist nicht nur Sänger und Entertainer, sondern vor allem Schlagzeuger, Perkussionist und Songschreiber. Und das bereits seit 1966! Bekannt wurde er als Drummer in den Bands von Country JoeMcDonald, Ted Herold, Highlander, Louisiana Red, Bill Ramsey und The Boogaloo Kings. Im Jahr 2010 stieg er bei der süddeutschen Band Dynamite Daze ein. Die aus Ubstadt-Weiher im Norden von Baden-Württemberg bei Bruchsal kommenden Musiker und Colin kannten sich bereits aus gemeinsamen Festival- und Session-Auftritten. Das Quartett um den aus Glasgow stammenden Schlagzeuger Colin Jamieson zählt mittlerweile zu den meistbeschäftigten Blues-Rock Bands Europas. Bei über 500 Auftritten in Clubs und auf internationalen Festivals haben sie sich einebegeisternde Souveränität erspielt, mitreißend festgehalten auf dem aktuellen Tonträger „Phone Call From The Dive“. Das bei Deutschlands renommiertem Musiklabel StoMo Records erschienene neue Album wurde live aufgenommen undbelegt deutlich hörbar ihren hervorragenden Ruf als eine der besten Live-Bands Europas. Das Album wurde prompt in der Sparte "Blues und Artverwandtes" für den Preis der Deutschen Schallplattenkritik und die Band für Ihre Musik zum Kurzfilm"Der fromme Atheist" beim European Media Art Festival nominiert. Weitere Nominierungen erfuhren Sie bei der Musikzeitschrift Wasserprawda für das Album des Jahres und last but not least zum German Blues Award (beste Band).Colin Jamieson gewann den Pfälzer Musikpreis als bester Schlagzeuger.

Im mehrfach prämierten Club “Zwischenbau” wird es dafür, neben den Stehplätzen, auch wieder eine erhöhte Anzahl an Sitzmöglichkeiten geben.

Karten für das 24. Int. Rostocker Blues Festival sind ab dem 22. Juli 2019 dann auch über CTS/Eventim, Ticketmaster und MV Ticket erhältlich.

Telefonisch über die Ticket-Hotline 0451 / 58 24 91 43 oder im Internet unter www.german-concerts.de.

0451 / 58 24 91 40 * Fax 0451 / 58 24 91 44



Eintritt: Frühbucherpreis bis 31.10.2019 = 20,90€ zzgl. Gebühr, ab 01.11.2019 = 25,00€, Abendkasse 30€

04. Mrz Mittwoch
18.00 Uhr

Fitness & Zumba

mit Sportwiss./Personaltrainer Falk



Eintritt: 4 / 6 €

04. Mrz Mittwoch
20.30 Uhr

PING PONG CLUB

Am Mittwoch dreht und drehen sich alle(s) um die kleine weiße Zelluloidkugel! Tischtennis im China-Stil oder als Duell an der Platte oder Treff mit Freunden zum Bier sind die Möglichkeiten für die schwungvolle Mittwochabendverbringung. Frische Sounds und Tastes treffen auf Evergreens vom Tresen. Für knackige Musik sorgt unser DJ am Tresen.



05. Mrz Donnerstag
20.00 Uhr

Vorspiel Rostock

Moin Freunde des Vorspiels. Auch in der 2. Runde der Veranstaltung freuen wir uns euch 3 Grandiose Bandsanbieten zu können. Dieser Abend hält sich an ein Genre und seine Variationen.Es wird auf jeden Fall sehr rockig!

Russisch Roulette:

Die Jungs von Russisch Roulette gelten als Wiederholungstäter derhärteren musikalischen Gangart. Zusammengesetzt aus Dick´n (Bass/Vokals) undMax (Drums) in der Rhythmusgruppe und Jörg (Gitarre/Vokals) in der Front. Inheiliger Dreifaltigkeit liefern die Rostocker eingängigen und energiegeladenenPunkrock mit verschiedensten musikalischen Einflüssen. Das mag auch an den bisherigenErfahrungen liegen. Zuvor noch gemeinsam bei Zaunpfahl, bei Max kommt noch das ein oder andere Jahr bei "Wilde Zeiten" und"Straftat" dazu. Goldkehlchen Jörg hat bereits mit "TotalIch", "Vergessene Helden" und "Red Ink" die Bühnenunsicher gemacht.

Pommesgabel:

4 Gabeln auf ihrem Weg durch riesige Scheisshaufen,Alieninvasionen, spontanen Selbstbefriedigungsanfällen und natürlich einer Menge Gras.Ihren Einfluss haben sie von Lokalmatadore, Die arschgefickten Gummizofen,Benji, Blood for Blood, Boikott, Tortenschlacht, Suizidkommando, Der Staat,Soifass, Götz Widmann und irgendwas dazwischen.

BHAAL:

Rock´n Roll aus dem schönen Mecklenburg mitmelodischen und groovigen klängenWir freuen uns endlich wieder mit unserem VorspielProjekt an den Start gehen zu können. Wir wollen Newcomern wieder vermehrt eineBühne bieten, und dazu steht uns in diesem Jahr jeder ERSTE Donnerstag im Monatzur Verfügung.

Bei Interesse an dieser Veranstaltungsreihe ebenfalls mit der eigenen Bandteilzunehmen sind wir gerne über Zwiba@gmx.de zu erreichen



Eintritt: 5€ dafür (das erste Bier gratis)

06. Mrz Freitag
22.30 Uhr

Black & Beauty

LineUp

DJCOP

https://www.instagram.com/dj.cop

Foto’s - picsession

Es wird ein Fotograf vor Ort sein, der den Abend inErinnerung halten wird

EINLASSab 16 Jahren mit erziehungsbeauftragter Begleitperson (18) und ausgefüllterErziehungsbeauftragung gemäß JuSchG § 5.Eine erziehungsbeauftragter Begleitperson darf maximal 2 Minderjährige mitreinnehmen!Es gilt ausnahmslos die Ausweispflicht. Ohne Ausweis, kein Einlass!

Erziehungsberatung zum Download: http://rathaus.rostock.de/sixcms/media.php/rostock_01.a.4984.de/datei/Muttizettel.pdf



Eintritt: 8€

07. Mrz Samstag
20.00 Uhr

Dr. Ring Ding & Band

NachGastspielen in Osteuropa, Afrika, Lateinamerika und den VereinigtenStaaten in derVergangenheitmeldet sich Dr.Ring Ding mit seiner Band nun auch in Rostock zurück.LangjährigeMitstreiter und ein paar Neuzugänge bilden Rhythmusgruppe undBläsersatz; auf dem Programm stehen Reggae, Ska, Dancehall undCalypso – ein knalliger Querschnitt aus den unzähligen Alben dernun schon über 30jährigen Bühnenkarriere des Doktors.Pflichttermin für Freunde des gehobenen karibischenEntertainments – und ganz ohne Krankenschein. Im Gepäck hat ersein neues Album, welches im Frühjahr 2020 erscheint.Dr.Ring Ding ist seit 1987 als vielseitiger Sänger und Instrumentalistweltweit aktiv und kann mit Recht als eine der Haupttriebfedern desReggaes in Deutschland bezeichnet werden. Als Entertainer im wahrstenSinne des Wortes ist er stilistisch in der gesamten Bandbreite derjamaikanischen Musik zuhause. Unermüdliches Touren weltweitmachte ihn zum festen und unverzichtbaren Bestandteil derinternationalen Reggae-, Dancehall- und Ska-Szene. TraditionelleOld School Grooves, aktuelle computerisierte Beats oder sogarPop-Songs – der deutsche Veteran der jamaikanischen Musik stelltsowohl auf seinen Aufnahmen wie auch live auf der Bühne sein Talentunter Beweis. Bei seinen Shows wird Dr. Ring Ding dabei entweder vonrenommierten Backingbands oder, ganz traditionell, von Soundsystembegleitet. Wie auch immer: gute Laune und positive Stimmung sindgarantiert, denn der Doktor versteht es, die unterschiedlichstenMengen zu unterhalten.Zahlreiche Alben, Unmengen von Singlesund Gastauftritte bei anderen Bands unterschiedlichster Genresfestigten seinen Ruf als versierter Performer und Vollblutmusiker,Arrangeur und Produzent.Auf seinen Veröffentlichungenpräsentiert Dr. Ring Ding eine überwältigende Bandbreite anverschiedenen Reggae und Dancehall-Stilen in verschiedenen Sprachen,mal swingend mit funkigen Reggae-Clubsounds, mal mit ruppigen Eckenund Kanten, mit Ausflügen auf die unbeschwerten Seiten des Lebens ingroovigen Reggae-Stücken und lupenreinem Rub-A-Dub-Style der altenSchule. Mit seiner Band Dr. Ring Ding Ska-Vaganza gehört er zurabsoluten Spitzenklasse der internationalen Ska-Szene, seineMitgliedschaft bei The Busters, bei El Bosso und die Ping Pongs undbei Kingston Kitchen festigt die Position darüber hinaus.DieSingle Doctor’s Darling, Hit in der Reggaeszene weltweit, schafftees in die Top 20 der German Black Music Charts. Das rockige Ruff LikeA Rock fand monatelang Verwendung in der VIVA-Werbung. Ring Of Fire,seine Kollaboration mit der Crossover-Band H-Blockx, kletterte bisauf Platz 13 der deutschen Charts (und Platz 9 in Österreich) –Get In the Ring (ebenfalls mit den H-Blockx) wurde zur Einmarschhymnedes Boxweltmeisters Sven Ottke. Egal, ob als MC und Deejay,als Sänger oder Posaunist, Dr. Ring Ding lebt Musik, vor allem dieMusik Jamaikas! Als einer der ersten Künstler in Deutschland, diestilübergreifend über die Ska- und Reggae-Szenen hinauswirkten,öffnete er so manches Ohr und Herz für die "Good Vibes"seiner Lieblingssounds …



Eintritt: 17 € zzgl. Gebühr

07. Mrz Samstag
23.00 Uhr

Verschwende deine Jugend

Es war die Zeit, als derPunk vom New Wave beerbt wurde und Bands nach ihren ersten minimalistischen Soundversuchen den elektronischen Takt einer neuen Zeit vorgaben und mit ihrem Sound den Übergang vomIndustrie- in das Informationszeitalter einläuteten. Zu diesen Bands gehörten Kraftwerk, Art of Noise, Bauhaus, Boytronic, DAF, Depeche Mode ... Aber auchder handgemachte Gitarrensound des Postpunk war in dieser schrillen Zeit nichtzu überhören und war mit Bands wie U2, The Cure, The Cult etc. der Soundtrackzu revolutionären Veränderungen. Eine neue Welle deutschsprachiger Musik rollteüber das Land und füllte mit den deutschen Texten der NDW die Tanzflächen inOst und West. In der DDR rebellierten die „Anderen Bands“ wie Feeling B, DieArt, Die Skeptiker und Sandow und sangen mit Stolz und Ironie „Born in theGDR“.Musik hörte man im Klub oder im Radio. Für zu Hause wurde die Lieblingsmusiknoch auf Schallplatten, Kassetten und Tonbändern konserviert. Punks, Popper,Gruftis, New Romatics, Rude Boys und Breakdancer brachten die Musik mitGhettoblaster und Walkman auf die Straße. In den Bars und Klubs gab es „GrüneWiese“, Blue Monday, Koks und Nikolaschka und wenn Du nicht um acht einen Platzergattert hattest, war es Essig mit „Feiern“.Diese wilde Zeit feiert im Zwischenbau eine Auferstehung mit der Reihe„Verschwende Deine Jugend“ und bringt den Herzschlag der 80er zurück.

Begibdich in den Time Tunnel und lass dich in die wilden 80er zurückschleudern. Das fetzt urst ein!



Eintritt: 5€ an der Abendkasse, Konzertbesucher gratis

11. Mrz Mittwoch
18.00 Uhr

Fitness & Zumba



Eintritt: Eintritt: 4 / 6 €

11. Mrz Mittwoch
20.30 Uhr

PING PONG CLUB

Am Mittwoch dreht und drehen sich alle(s) um die kleine weiße Zelluloidkugel! Tischtennis im China-Stil oder als Duell an der Platte oder Treff mit Freunden zum Bier sind die Möglichkeiten für die schwungvolle Mittwochabendverbringung. Frische Sounds und Tastes treffen auf Evergreens vom Tresen. Für knackige Musik sorgt unser DJ am Tresen.



13. Mrz Freitag
22.30 Uhr

ISG Abi Feier

Es ist so weit! Das Semester ist fast vorbei und es wirdnach all dem Klausurenstress mal wieder Zeit, so richtig abzuraven. DerAbijahrgang 2020 des ISGs lädt euch ein, zu einem unvergesslichen Turn mitMusik für jeden Geschmack und jeder Menge Spaß. Euch erwartet eine Reise durchdie Musikgeschichte mit Tracks aus den 1980ern bis 2010ern zum Mitsingen undhervorragende Techno-Klänge von 4M0R und Heiner Meißner.Also nehmt all eure Freunde, entfernte Verwandten, deren Goldfische und jedenmit, der gerne tanzt.

EINLASSab 16 Jahren mit erziehungsbeauftragter Begleitperson (18) und ausgefüllterErziehungsbeauftragung gemäß JuSchG § 5.eine erziehungsbeauftragter Begleitperson darf maximal 2 Minderjährige mitreinnehmen!Es gilt ausnahmslos die Ausweispflicht. Ohne Ausweis, kein Einlass!

Erziehungsberatung zum Download: http://rathaus.rostock.de/sixcms/media.php/rostock_01.a.4984.de/datei/Muttizettel.pdf



Eintritt: 8€

13. Mrz Freitag
22.30 Uhr

Nie wieder nüchTurn vol. 2

Weare back! Die Schulzeit neigt sich dem Ende zu, was vor allem Stress,Stress, Stress heißt. - Und von diesem haben wir uns doch alle mehrdenje eine Auszeit verdient!Zusammen wollen wir mit euch beiLiedern aus den 80ern bis 2010ern in eine andere Zeit eintauchen undbei Techno-Klängen von 4m0r und Heiner wieder alles um einen herumvergessen.Also Friends, packt eure Schulsachen aus und Freunde,Bekannte, Goldfische ein und wir sehen uns am 13.03. im Zwischenbau!VorverkaufwiederanISG, Don Bosco, CJD, Werkstattschulde, Ecolea und FFG.



Eintritt: 8 €

14. Mrz Samstag
23.00 Uhr

Church of Rave

Eintritt: 8€

18. Mrz Mittwoch
18.00 Uhr

Fitness & Zumba



Eintritt: Eintritt: 4 / 6 €

18. Mrz Mittwoch
20.30 Uhr

PING PONG CLUB

Am Mittwoch dreht und drehen sich alle(s) um die kleine weiße Zelluloidkugel! Tischtennis im China-Stil oder als Duell an der Platte oder Treff mit Freunden zum Bier sind die Möglichkeiten für die schwungvolle Mittwochabendverbringung. Frische Sounds und Tastes treffen auf Evergreens vom Tresen. Für knackige Musik sorgt unser DJ am Tresen.



21. Mrz Samstag
23.00 Uhr

Northern Gateway

Zur ersten Northern Gateway im neuen Jahrzehnt geben wir alles. Mit Egorythmia und Sandman haben wir 2 internationale Urgesteine des Psy & Progressive Trance. Auch bei der Deko wird es wieder etwas ganz Besonderes geben! Mushuman und Cosmo Colors werden zusammen eine psychedelische Traumwelt erschaffen!LIVE-ACTS MAINFLOOR:EGORYTHMIA (Iboga Records – Macedonien), SANDMAN (Future Music Records - Israel), DJ`s MainfloorPSYFONIC (Sun Department Records), HAYITT (Northern Gateway), KABARAGOYA (Psy Brigade Küste), WEDANTA & MORTEN HEUER (Northern Gateway)DARKFLOOR:

DJ's:Iznogood (Cosmic Crew Rec.) Aldabrachelys (Sonolumineszenz Rec.)Younes (Azimov Rec./Sonolumineszenz Rec.)Vaas (Parivara)

DEKO:COSMO COLORSMUSHUMANINFOS: FUNKTION ONE SOUNDSYSTEM, Eintritt ab 23 Uhr ab 18 Jahren,

Stoffbändchen



25. Mrz Mittwoch
18.00 Uhr

Fitness & Zumba



Eintritt: Eintritt: 4 / 6 €

25. Mrz Mittwoch
20.30 Uhr

PING PONG CLUB

Am Mittwoch dreht und drehen sich alle(s) um die kleine weiße Zelluloidkugel! Tischtennis im China-Stil oder als Duell an der Platte oder Treff mit Freunden zum Bier sind die Möglichkeiten für die schwungvolle Mittwochabendverbringung. Frische Sounds und Tastes treffen auf Evergreens vom Tresen. Für knackige Musik sorgt unser DJ am Tresen.



27. Mrz Freitag
22.00 Uhr

Support your locals

28. Mrz Samstag
23.00 Uhr

Luna Eclipse

„Wirfeiern zu kosmischen Ereignissen“ dieses Motto mag einigen noch bekannt sein.

Seit 2012 feiern wir mit euch gemeinsam zukosmischen Ereignissen und melden uns diesmal pünktlich zum „Supermond“ zurück.Wir feiern den am 09.03.2020 stattfindendenSupermond damit er am 08.04.2020 erneut umso heller strahlt.Der Vollmond am 09.03.2020 ist ein sogenannterSupermond. Der Mond ist der Erde zu diesem Zeitpunkt besonders nah und wirktdeshalb ungewöhnlich groß und hell. Den erdnächsten Punkt erreicht derErdtrabant am 10.03.2020 um 07:30 Uhr.

Zu diesem komischen Ereignis haben wir einigebekannte aber auch neue DJ’s & Producer geladen.

Musikalisch dreht sich an diesem Abend natürlichalles rund um Techno, Melodic-Techno, Tech-House undDeep-House.

Auf die Technoide Reise zum Supermond begleiteneuch wie gewohnt Nils S.O.B., Nerda und CUBEX. Außerdem gibt es einen NewcomerSlot (LINK).

Elektroilse und sein Bruder DirkGrambow nehmen euch mit auf eine melodische Reise durch die Galaxy.

Auch das Tech-House und Deep-House Spektakeldarf an dem Abend nicht fehlen und das werden für euch JensZak und SchM4kuSübernehmen.

Wir sehen uns dann am 28.03.2020 im ZwischenbauRostock ?

Line-Up:

Nils S.O.B.

Nerda

CUBEX

Elektroilse

Dirk Grambow

SchM4kuS

JensZak

!!! Einlass ab 18 Jahren (bitte Ausweisbereithalten) !!!

Bei Fragen jeglicher Art, sendet uns docheinfach eine Mail an "info@luna-eclipse.de" oder perFacebook-Nachricht.



Eintritt: 10 €

01. Apr Mittwoch
18.00 Uhr

Fitness & Zumba

mit Sportwiss./Personaltrainer Falk



Eintritt: 4 / 6 €

01. Apr Mittwoch
20.30 Uhr

PING PONG CLUB

Am Mittwoch dreht und drehen sichalle(s) um die kleine weiße Zelluloidkugel! Tischtennis im China-Stil oder alsDuell an der Platte oder Treff mit Freunden zum Bier sind die Möglichkeiten fürdie schwungvolle Mittwochabendverbringung. Frische Sounds und Tastes treffenauf Evergreens vom Tresen. Für knackige Musik sorgt unser DJ am Tresen.



03. Apr Freitag
22.30 Uhr

Black and Beauty

LineUp

DJCOP

https://www.instagram.com/dj.cop

Foto’s - picsession

Es wird ein Fotograf vor Ort sein, der den Abend in Erinnerung halten wird

EINLASS ab 16 Jahren mit erziehungsbeauftragter Begleitperson (18) undausgefüllter Erziehungsbeauftragung gemäß JuSchG § 5.eine erziehungsbeauftragter Begleitperson darf maximal 2 Minderjährige mitreinnehmen!

Es gilt ausnahmslos die Ausweispflicht. Ohne Ausweis, kein Einlass!

Erziehungsberatung zum Download:

http://rathaus.rostock.de/sixcms/media.php/rostock_01.a.4984.de/datei/Muttizettel.pdf



Eintritt: 8€

04. Apr Samstag
22.00 Uhr

Älternabend

Auch nach Neujahr 2020 könnt ihr bei uns weiterfeiern. Und das auf zweiFloors zu den allerbesten musikalischen Erinnerungen von 80er & 90er überSoul bis hin zu Rock 'n' Roll und Indie. Die guten Zeiten werden wieder wach.Die Plattenunterhalter spielen die wahren, unvergessenen Tanzklassiker aufVinyl.

Der Älternabend ist die schöne Ü30-Party mit dem Besten aus der Pop- undRockgeschichte und dem Tanzbarsten von heute.

Floor #1: 80er &90er Hits von Vinyl

Floor #2: Alternative, Indie, Rock, Sixties, Beat

Stil:

80er & 90er Hits von Vinyl, Alternativ,Indie, Rock, Sixties



Eintritt: 5€

11. Apr Samstag
23.00 Uhr

Tanzkombinat

Stil:

Techno/Deep House/Tech House



Eintritt: 8€bis 00.00 danach 10€

12. Apr Sonntag
22.30 Uhr

Houserasten P16

EINLASS ab 16 Jahren miterziehungsbeauftragter Begleitperson (18) und ausgefüllter Erziehungsbeauftragung gemäß JuSchG § 5.eine erziehungsbeauftragter Begleitperson darf maximal 2 Minderjährige mitreinnehmen!

Es gilt ausnahmslos die Ausweispflicht. Ohne Ausweis, kein Einlass!

Erziehungsberatung zum Download:

http://rathaus.rostock.de/sixcms/media.php/rostock_01.a.4984.de/datei/Muttizettel.pdf



17. Apr Freitag
00.00 Uhr

Grillenzirpen

18. Apr Samstag
20.00 Uhr

SO WHAT! - A Tribute to Metallica

ImWinter 2015 schmieden vier junge Männer bei einigen Bier einen Plan: IhrenHelden zu huldigen! Eine Band, deren fette Gitarrenriffs weltweit Millionen vonMetalheads auswendig mitgröhlen, auf dem Luftschlagzeug mittrommeln, regelrechtfrenetisch abfeiern.

Eine Show die begeistert, weil sienicht die hundertste Cover-Faschings-Party ist, sondern authentisches Gefühlvermittelt. Die gestandenen Augsburger Jungs sind alle aus der Szene langjährigbekannte Gesichter (Leerlauf, Skip Rock, Concept Chaos, Black Wire,Disintegrator) die zusammen einige hundert Shows mit Künstlern wie: Black StoneCherry, Exilia , Scorpions, Der W, Primal Fear, UDO, Hans Söllner, Van Canto,Ohrenfeind, Bonfire etc. europaweit auf dem Kerbholz haben.

Support:Keen's Bakery & Shop



24. Apr Freitag
20.00 Uhr

Theresa Lachner Lvstprinzip – Lesung

präsentiert vom: 0381-Magazin

Theresa betreibt den Blog www.lvstprinzip.de und das so erfolgreich, dass sie gerade im Aufbau Verlag dasgleichnamige Buch Lvstprinzip veröffentlichthat.

Zu laut, zu freizügig, zu nachdenklich, zu dick, zu dünn, zu erfolgreich, zuselbstkritisch, zu viele Gefühle auf einmal – irgendwie sind wir immer entweder»zu« oder »nicht genug«. Aber wie fühlt man sich eigentlich richtig? TheresaLachner hat lange relativiert, meditiert und nach Lösungen recherchiert. Aberirgendwann hat‘s ihr gereicht. Sie hat ihre Wut genommen und darübergeschrieben: über ihren Weg zur erfolgreichsten deutschen Sexbloggerin und denKampf gegen altbackene Vorstellungen. Lachner erzählt von Bondageworkshops undweiblicher Ejakulation, Tantraseminaren, Playpartys und Pornodrehs. Und davon,wie sie als Digitalnomadin siebeneinhalb Mal um die Welt geflogen ist und dabeiunter jedem Stein nach einem Zuhause gesucht und es schließlich gefunden hat –in sich selbst.

Leseprobe aus Lvstprinzip: »Nein«ist ein vollständiger Satz Meine Mission führt mich in einen Sadomasokeller imBergmannkiez. So wie jede vernünftige Frau weltweit frage natürlich auch ichmich seit Fifty Shades of Grey, ob in mir eigentlich auch eine Sub schlummertoder ich einfach gern mal von einem kontrollsüchtigen Milliardär durchgebumstwerden und nie wieder meinen Abwasch und meine Fingernägel selbst machen will.Ich habe ja wirklich selten ein beknackteres Buch gelesen und mich dabei maßlosüber diese ultraklischeehafte Darstellung von BDSM auf-geregt, will abernatürlich selbst mal wissen, was eigentlich an diesem ganzen Unterwerfungs-Hypedran ist. Mit dem Sex reden, statt immer nur über ihn steht groß in meinemMission-Statement im Blog, und es käme mir unseriös vor, über etwas zuurteilen, was ich nicht selbst auch mal ausprobiert habe. Also buche ich einenJapanese-Bondage-Workshop. Schon auf der Treppe hinunter in den stickigenKeller beginne ich in meinen Kunstledershorts (bequeme Kleidung stand in derWorkshop-Beschreibung) zu schwitzen und würde eigentlich gerne direkt wiederumdrehen. Bei dreißig nervös hyperventilierenden Kursteilnehmenden wirdSauerstoff schnell zur Mangelware. Dafür riecht, die wenige Luft wenigstensschön vertraut nach IKEA-SB-Halle. Das Andreaskreuz ist eine liebevolleEinzelanfertigung aus Pressspanplatten. Sadomasofreunde sind passionierteHeimwerker – eine Erkenntnis, die übrigens auch im Umkehrschluss funktioniert.Basteln scheint Menschen auf wilde Ideen zu bringen.



Eintritt: 13.70 im v.V.

24. Apr Freitag
21.00 Uhr

Fisch sucht Fahrrad

Diebeliebte Single-Party aus Berlin und Hamburg kommt auch wieder nach Rostock!

Die „Fisch sucht Fahrrad“-Partys sind bereits seit 25 Jahren eine festeGröße in der Berliner Partylandschaft. Einmal im Monat findet hier die größteSingleparty Deutschlands statt. Es wird gefeiert, geflirtet, getanzt undverkuppelt. Jetzt kommt das Team wieder nach Rostock, um die Fische undFahrräder der Küstenstadt unter die Haube zu bringen.

Feiert mit uns ausgelassen im Zwischenbau! Mehrmals über den Abend verteilt wird Speed-Dating angeboten, was denTeilnehmern zu 5 ersten Dates in 15 Minuten verhilft. Amor lädt außerdemregelmäßig Zufallspaare auf ein Getränk an der Bar ein, und die Date Doctorsgeben den Gästen Flirt-Starthilfe. Das für „Fisch sucht Fahrrad“charakteristische Nummernspiel ist ein weiteres Highlight: Endlich wieder mehrLiebesbriefe bekommen! Hierzu erhalten die Gäste am Einlass Nummernaufkleberund können sich so gegenseitig Nachrichten schreiben.



Eintritt: 10 €

25. Apr Samstag
00.00 Uhr

Klangspiel

30. Apr Donnerstag
23.00 Uhr

Psy in den Mai + exxtra Prog Floor

LangeZeit war es sehr ruhig um die Dark / Hi Tech Szene in Rostock, das soll undmuss sich ändern. Am 30.04.2020 geht es zum "Tanz in den Mai" in denZwischenbau. Auf zwei Floors zelebrieren wir feinste psychedelische Musik unddrehen die Geschwindigkeit im Laufe der Nacht bis auf 200 bpm auf. Zum erstenmal in Rostock, drei Frauen der psychedelischen Extraklasse, aus SpanienPSYNONIMA und vom Berliner Label Quintessenz - KAYA , sowie die studierteSounddesignerin CARISMA vom OverDose Label. Abgerundet wird das Programm aufdem Main Floor von Slackjoint und Gandaalv mit feinem Psy Trance / Full On zumEinstimmen.

Natürlichsollen auch unsere Proggy Freunde nicht zu kurz kommen und so haben wir füreuch einen weiteren Floor mit dem besten DJ's, die die Rostocker Proggy Szenezu bieten hat.

Psynonima

Kaya

Slackjoint

Carisma

Gandaalv

Mad Ros

ADiP

Stampfgeflüster

und ist für alle ab 18 Jahre!



Eintritt: 15€

01. Mai Freitag
00.00 Uhr

Hardstyle

02. Mai Samstag
00.00 Uhr

The Weight + The Riven @Zwischenbau Rostock

02. Mai Samstag
00.00 Uhr

Verschwende deine Jugend

08. Mai Freitag
00.00 Uhr

Black and Beauty

14. Mai Donnerstag
00.00 Uhr

Lehramts Fete

23. Mai Samstag
00.00 Uhr

Fachschaft Physic

29. Mai Freitag
00.00 Uhr

Csd Geburtstag

30. Mai Samstag
00.00 Uhr

Hasenbau Techno

31. Mai Sonntag
00.00 Uhr

Choco Club option